Wenn im Frühling die Natur endlich wieder erwacht, dann sind viele Menschen ganz besonders motiviert, etwas für Ihre Gesundheit und Ihre Fitness zu tun. Und wo kann man das besser als in der wunderschönen Umgebung von Bad Füssing? Nutzen Sie doch Ihren Frühlingsurlaub in Europas größtem Heilbad für ein Sportprogramm, das optimal auf Ihre persönlichen Voraussetzungen zugeschnitten ist!

Wie wäre es zum Beispiel mit Nordic Walking? In und um Bad Füssing finden Sie gut ausgeschilderte Routen mit einer Gesamtlänge von rund 170 Kilometern. Nordic Walking ist ausdrücklich nicht nur für trainierte Sportler empfehlenswert, sondern auch für (Wieder-) Einsteiger, ältere Menschen, Patienten mit Gelenk- und Rückenproblemen sowie Übergewichtige. Selbst bei Herz- Kreislauf-Schwächen kann eine leichte sportliche Betätigung – natürlich immer nach Rücksprache mit dem Arzt – positive Effekte haben.

Im Vergleich zu vielen anderen Sportarten ist Nordic Walking weniger anstrengend und mit geringeren Risiken verbunden. So belasten Sie beispielsweise Ihren Bewegungsapparat beim Walken rund 30 Prozent weniger als beim Joggen – trotzdem bringen Sie gut 600 Muskeln und damit rund 90 Prozent Ihrer gesamten Muskulatur in Schwung. Auch der positive Effekt der Walking-Stöcke lässt sich in konkrete Zahlen fassen: Mit den Hilfsmitteln verbrauchen Sie in der Spitze 48 Prozent mehr Energie als ohne.

Das Training wird also mit Stöcken wesentlich effektiver. Nordic Fitness regt die Zirkulation von Sauerstoff durch Ihren Körper an, fördert den Abbau von Stresshormonen und trainiert Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit sowie Koordination. Zudem kräftigen Sie Schulter-, Arm-, Bauch-, Rücken- und Beinmuskulatur. Ihr Fitnessprogramm in Bad Füssings schöner Natur ist die perfekte Ergänzung zu Stunden voller Erholung und Entspannung beim Thermalbaden oder bei einer wohltuenden Massage.