hotel-bad-fuessing

Geschichte des Hotel Juwel

1996, dem Jahr der Gesundheitsreform, sind wir mit unserem Konzept an den Start gegangen. Damals war guter Rat teuer. Denn bedingt durch die Gesundheitsreform blieben im Juwel, wo ausschließlich Kassenpatienten bis dahin ihren Kuraufenthalt verbrachten, die Gäste aus.

Ein neues Konzept für das Juwel musste gefunden werden. Franz Austen als Marketingspezialist, Richard Lumer, Hotelkaufmann und damaliger Vorstand der Johannesbadgruppe, sowie der ehemalige Traumschiffkapitän Harry Biehl fanden die Lösung: „Traumschiffurlaub an Land“, ein Programm ähnlich wie auf dem Traumschiff. Die Geschäftsidee entsprach exakt den Bedürfnissen der Gäste in der 2. Lebenshälfte.

Die entsprechenden Umbau- und Werbeaktivitäten sorgten bald wieder für ein volles Haus. Das Konzept wurde kontinuierlich von Richard Lumer verbessert und man kann sagen, das Juwel ist in der deutschen Hotellandschaft einzigartig als „Senioren-Clubhotel“. Diverse Auszeichnungen, unter anderem vom Wirtschaftsministerium, folgten. Harry Biehl ist mittlerweile im Ruhestand. Diverse Schiffsbilder erinnern noch an seine damalige aktive Zeit im Hotel Juwel.

Seit Januar 2015 gehört das Hotel Juwel der Hotelgruppe „Privathotels Dr. Lohbeck“ an.